{German} Scott Pilgrim

Vielleicht habt ihr ja davon schon was mitbekommen: Scott Pilgrim vs the World!

Ein Film (ach nee). Eine Comicverfilmung nach den gleichnamigen Comics von Bryan Lee O’Malley. (IMDB/Trailer/zweiter Trailer)

Scott Pilgrim (Michael Cera), 23, arbeitlos, Bassspieler in der (ziemlich schlechten) Rockband Sex Bob-omb, hat ein Auge auf die unnahbare Ramona Flowers  (Mary Elizabeth Winstead) geworfen. Das Problem? Um mit ihr zusammen zu sein, muss er erst ihre sieben “Evil Exes” bekämpfen – und besiegen.

WAAAHH EXCITING!! Ich habe vor einigen Monaten schon mal von einem Bekannten eine Empfehlung für die Comics bekommen, sie aber nicht gelesen. Der erste Trailer für die Verfilmung hat mich dann schon ziemlich… interessiert, aber der zweite, der am Montag veröffentlicht wurde, hat mich richtig umgehauen.

Ich mag Michael Cera eigentlich überhaupt nicht – also so richtig gar nicht, auf eine”mir wurde schlecht als in Juno ein Close-up von ihm gezeigt wurde” Art – aber als Scott Pilgrim überzeugt er irgendwie total! Ich mochte ihn! Fast.
Ebenfalls interessant: Scott’s schwuler Mittbewohner wird von Kieran Culkin gespielt, dem Bruder von Macaulay Culkin. (Die zwei sehen aus wie Zwillinge! Sind aber zwei Jahre auseinander.)

Der zweite Trailer hat mich dann auch dazu veranlasst, mich auf die Comics zu stürzen und sie zu verschlingen – bin zurzeit beim fünften Band. Von… fünf. Der sechste und letzte kommt am 20. Juli. Etwa drei Wochen vor dem Filmstart. Moment, ich sollte sagen, vor dem Filmstart in England. Denn der Film kommt in Deutschland erst am, haltet euch fest, 25. November in die Kinos.

SCHLUCHZ. Ich bin schwer versucht für den August auszuwandern. Mindestens.

Der Film, der den gleichen Titel trägt wie der zweite Comicband, wird alle sechs Comicbände abhandeln. Und Edgar Wright führt Regie – der Kerl, der auch der Regisseur von Shaun of the Dead und Hot Fuzz gewesen ist! Squeee~ … besser geht’s doch gar nicht mehr!

Aber ja! Zum Comic – er ist sososo gut. Ein bisschen verwirrend sind die ganzen Mädels die alle irgendwie helle Haare und ähnliche Frisuren haben – also in schwarzweiß kaum auseinanderzuhalten.
Ich werd mich dann auch jetzt sofort daran machen, Band 5 weiterzulesen. Macht’s gut!

http://www.imdb.com/name/nm0935541/M
in Film.