{German} Marx und Engels

Ich bin mir sicher, alle Blogs und Zeitungen haben schon mit viel Spaß und Spannung darüber berichtet, aber ich werd dann auch noch mal einen draufsetzen. Es ist mir wieder eingefallen, als ich gestern auf einem kleinen Botengang ins Nikolaiviertel unterwegs war. Da kommt man ja an diesem Denkmal vorbei. Nebenbei sei gesagt, dass ich unbedingt neue Schuhe brauche! Meine Converse sind total durchlöchert und aufgerissen, aber sie sind eine der wenigen Schuhe, die mir überhaupt passen. Und so teuer. Bei dem Regen gestern war das aber echt eine Herausforderung. Meine Socken waren nach 10m durchweicht. Jedenfalls! Weiter im Text.

Marx und Engels. Die beiden Statuen am Marx-Engels-Forum in Berlin, die in den 1980er Jahren zu DDR Zeiten errichtet wurden. Sie blickten nach Osten, was wohl irgendwo auch einen tieferen Sinn hatte.

Im September aber mussten die beiden dem Erweiterungsbau der U5 weichen, sie wurden mit großem Trara verrückt. Ein Tourispektakel, zum ersten Mal konnte man die Statuen mal getrennt ablichten. Oioioi.
Ihr neuer Standort? Nur wenige Meter weiter, von der Schlossbrücke einsichtlich. Der Clou? Sie wenden sich gen Westen. Ist das nicht irgendwie auch Verhöhnung dessen, wofür die beiden Herren einmal gestanden haben?

in Life.