{German} Paderborn hat mich wieder

Mh. Da wär ich also wieder. Zurück in der Heimat. Zurück zu Hause? MMMH. Zuhause ist für mich irgendwie zurzeit undefinierbar. Home is where the heart is. Ja lustig. Mein Herz ist grad dreigeteilt. Und nirgends bin ich irgendwie ganz angekommen.
In Berlin habe ich keine Arbeit(zumindest jetzt nicht mehr, mwah, selber Schuld, gehen wir den ganzen Kram nochmal durch… nicht), keine Wohnung, und ein Leben, das irgendwie keins war. Aber die besten Freunde der Welt, und alle Möglichkeiten offen.
In Paderborn hab ich Familie, zumindest ein kleines Tröpfelchen meiner Familie, und immerhin eine Wohnung. Und auch Freunde – auch wenn ich die seit Ewigkeiten nicht so richtig und regelmäßig gesehen habe. Auch nicht in den Wochen vor Berlin.
Und dann wär da noch England, wo dieses Freundchen hockt, der mein Herz erobert hat. Es zieht mich zurzeit nach England, mehr noch als es mich damals in den “Anfangszeiten” nach Berlin gezogen hat. Aber alles ist so fremd dort. So, naja, britisch (lacht nicht). Ich möchte dort ja studieren, aber als ich vor zwei Wochen wieder Fuß auf britischen Boden setzte, war mein erster Gedanke “Du kannst das nicht”. Moahhhnichtsonegativey.

Aber ich denk mir so, wenn du Berlin schon nicht alleine gepackt hast, wie willst du dann England hinkriegen?

in Life.
  • Jede Stadt ist anders … und nur weil Berlin nicht geklappt hast, solltest du dich nicht völlig entmutigen lassen. Vielleicht war’s einfach die falsche Zeit oder so … überleg dir was Schönes für die Zukunft und trau dich nochmal!