{German} Reise, Reise

Morgen werde ich dann schon wieder Paderborn verlassen — für den Rest des Jahres 2010. Ich freu mich schon morgen auf die Züge… die sind zur Weihnachtszeit ja immer so wundervoll leer. 🙂

Erstmal geht’s nach Berlin, zu einer Freundin und deren Couch (yippieeh! :D) am Samstag früh um 7 Uhr dann nach England, wo ich mein erstes Weihnachten weg von zu Hause feiern werde. Bei meinem Freund — auch schön. Ich bin schon ganz gespannt. Die Geschenke, die wir uns überlegt haben (wir schenken zusammen) finde ich alle richtig toll. Ein paar davon werde ich wohl auch noch in Berlin kaufen. (Pssst!)

Am 28. geht es dann zurück nach Berlin, zu zweit. Was wir an Silvester dann genau machen, steht noch nicht fest, aber in der geliebten Hauptstadt wird sich schon was finden. Darüber hinaus hab ich noch unendlich viele Sachen, Orte (und Menschen), die ich ihm zeigen möchte, deswegen werden wir schon genug zu tun haben.

Und danach, in mehr als drei Wochen, sieht mich Paderborn dann auch mal wieder. In 2011. Aber eventuell auch nicht mehr für lange…

Ansonsten warte ich zurzeit ganz ungeduldig auf eine Antwort von einer englischen Universität. Von dieser Email hängt mehr oder weniger ab, wo ich mein nächstes Jahr verbringe, da es um Finanzierungsmöglichkeiten gibt… oh man, ich hab Angst. Vor allen Dingen habe ich denen schon Freitag früh geschrieben, normalerweise hätte ich zumindest schon einmal eine Rückmeldung kriegen müssen? Hmm.

in Life.